ChorWerk Ruhr 87

DER GESANG DER NACHTIGALL

Eine ChorWerk Ruhr Produktion in Kooperation mit Christuskirche Bochum und Kulturbüro Bochum. Gefördert von Sparkasse Bochum, Volksbank Ruhr Mitte und Kultursekretariat NRW Gütersloh.

Blockflöte
Michala Petri
Erzählerin
Angela Winkler
Chor
ChorWerk Ruhr
Dirigent

Samstag, 18. Juni 2016, 20 Uhr (Einführung 19:30 Uhr), UNESCO-Welterbe Zollverein, Salzlager, Essen

Sonntag, 19. Juni 2016, 18 Uhr, Paterskirche Kempen

Sonntag, 26. Juni 2016, 17 Uhr, Haus Kemnade, Dreieckshof, Hattingen

Donnerstag, 29. September 2016, 20 Uhr, Staatstheater Darmstadt

Freitag, 30. September 2016, 19:30, Saalbau Witten

Sonntag, 02. Oktober 2016, 18 Uhr, Martin Luther Forum Ruhr, Gladbeck

Montag, 3. Oktober 2016, 17 Uhr, Stadthalle Betzdorf

ChorWerk Ruhr ist ein professionelles und flexibel agierendes Vokalensemble. Sein Repertoire reicht von der abendländischen Ein- und Mehrstimmigkeit bis zu großen oratorischen Werken. Der mehrfach ausgezeichnete Chordirigent Florian Helgath ist seit November 2011 Künstlerischer Leiter von ChorWerk Ruhr. Er sieht einen Schwerpunkt seiner Arbeit darin, zeitgenössische Chormusik in Bezug auf traditionelle Musikformen zu beleuchten und somit für den Zuhörer vor dem Hintergrund der reichen Musikgeschichte neu wirken zu lassen. Mit dem Ensemble aus jungen und flexiblen Stimmen setzt er Chormusik auf höchstem Niveau um.