ChorWerk Ruhr 97

TEHILLIM - PSALMEN - ZABUR

Eine Produktion der Bochumer Symphoniker in Kooperation mit ChorWerk Ruhr

Tzvi Avni (*1927)
Mizmorei Tehillim - Psalm 47, 48 und 150 (1967) für gem. Chor a cappella

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Der 42. Psalm op. 42 Wie der Hirsch schreit

Charles Ives (1874-1954)
The Sixty-Seventh Psalm für gem. Chor a cappella

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Dixit Dominus Psalm 109 (110) HWV 232

Mit dem Projekt Tehillim-Psalmen-Zabur stellen die Bochumer Symphoniker und ChorWerk Ruhr jenes geistlich-literarische Corpus in den Mittelpunkt, das die Gläubigen der drei abrahamitischen Religionen seit unvordenklichen Zeiten begleitet und nicht nur ihr Verhältnis zu Gott, sondern ihr Weltverständnis über die Religion im engeren Sinne hinaus prägt.

Die Ausgestaltung der Liturgie, in der wiederum die Psalmen eine zentrale Rolle spielen, hat die Entwicklung der europäischen Kunstmusik entscheidend beeinflusst. Im Konzert kommen vier Psalm-Vertonungen aus drei Jahrhunderten – entstanden zwischen 1707 und 1967 – zur Aufführung. Dabei spannt sich ein Bogen von Händels "Dixit Dominus" (Psalm110), mit dem er sich, zweiundzwanzigjährig, selbstbewusst in Rom als der kommende Meister vorstellte, über Mendelssohns „Wie der Hirsch schreit“ (Psalm 42) – von Schumann gepriesen als „die höchste Stufe, die die neuere Kirchenmusik erreicht hat“ – zu Charles Ives, der als Kirchenmusiker begann und aus der Textstruktur ganz neuartige harmonische Konsequenzen für seine Psalm-Vertonungen ableitete (speziell in Psalm 67, entstanden um 1900).

"Mizmorei Tehillim" schließlich (basierend auf Texten aus Psalm 47, 48 und 150) von Tzvi Avni, geboren 1927 in Saarbrücken als Hermann Jakob Steinke, vermittelt zwischen den okzidentalen und den orientalischen Traditionen, deren Vielgestaltigkeit in weiteren Veranstaltungen dieses Projekts der Bochumer Symphoniker zu erleben sein wird.

Sopran
Sarah Wegener
Alt
Sophie Harmsen
Tenor
Fabian Strotmann
Bass
Matija Bizjan
Chor
ChorWerk Ruhr (Einstudierung Martina Batič)
Orchester
Bochumer Symphoniker
Musikalische Leitung
Steven Sloane

Termine

  • Samstag, 3. Juni 2017, 20 Uhr, Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Bochum

    Tickets online unter: www.reservix.de